Coagulometer BC1, i-CHROMA, HemoChroma, Hämostasereagenzien, INR Simple Simon

 English  Sie befinden sich hier Produkte i-CHROMA

 

SYCOmed

  

 

Informationen

 
 
 
 
+49 (0)5261.281 96 62
+49 (0)5261.943 27 28
info@sycomed.com

 

Immunoassay-Analysen-System i-CHROMA™

Mühelos | Unkompliziert | Zügig

Der i-CHROMA™ Reader ist ein kompaktes Point-of-Care Testsystem für die Fluoreszenzdetektion zur Bestimmung von verschiedenen Analysen in Vollblut, Plasma, Serum oder Urin.

Das leistungsstarke transportable Immunoassay-System besteht aus dem Laser-Fluoreszenzreader i-CHROMA™, sowie die auf den jeweiligen Parameter zugeschnittene Testkassette mit dem zugehörigen Reagenz.

Das Point-of-Care Analysesystem zeichnet sich durch sein umfangreiches Parametermenü aus und liefert den Fachkräften hochwertige, medizinische Informa-tionen bei einfachster Handhabung.

Laser Fuoreszenzreader: i-CHROMA

Portabler Laser-Fluoreszenzreader
 i-CHROMA

i-CHROMA Test-Set für HbA1c

HbA1c Test-Set mit i-CHROMA Reader,
Reagenzien, Pipetten und Testkassette

Das  i-CHROMA™ System basiert auf der Fluoreszenz-Immunoassay-Technologie.

Diese erlaubt die Quantifizierung einzelner oder mehrerer Analyten zur gleichen Zeit durch Messung einer laserinduzierten Epifluoreszenz. Die Testbestim-  mung erfolgt auf einer jeweils parameterbezogenen Kassette.

Der i-CHROMA™ CRP-Test nutzt eine Immunodetektionsmethode, bei der sich beim Mischen von Detektorpuffer mit Vollblut im Probenröhrchen die fluoreszierenden Anti-CRP Antikörper im Puffer an das CRP in der Blutprobe binden. Die Probenmixtur wird dann in das Probenauftragsfeld der Testkarte gegeben und passiert auf Grund der Kapillarwirkung die Nitrozellulosematrix des Teststreifens. Die Detektorantikörper binden sich kompetitiv an das CRP in der Probe und das CRP wird auf dem Teststreifen immobilisiert. Mit zunehmender Menge an CRP- Antigen in der Probe reduziert sich proportional die Signalintensität der Fluoreszenz der Detektorantikörper.

i-CHROMA Laser Fluoreszenz Prinzip

POC i-CHROMA Laser Fluoreszenz Prinzip

 

Spezifikationen i-CHROMA

 

 

 
Anzahl der Messkanäle:

1
Meßmethode:

 

Fluoreszenzdetektion durch Laser ( 2,5 mW )
Patientenprobe:

Vollblut, Plasma, Serum und Urin
Probenvolumen:

 

5 - 30 µl je nach Parameter
Reagenz:

geschlossenes System
 

 

 
Kalibrierung:

automatisch durch Chipkarte
Schnittstelle:

 

RS 232
Thermodrucker:

über RS 232
Service:

 

Wartungsfrei
Sprachen:

Englisch
Anzeige:

 

beleuchtetes 4-zeiliges LCD Display mit je 16 Zeichen 
 

 

 
Netzspannung:

Weitbereichsschaltnetzteil 100 - 240 Volt, 50 - 60 Hz
Betriebsspannung:

 

12 Volt-
Leistungsaufnahme:

 20 VA
Breite:

 

185 mm
Höhe:

80 mm
Tiefe:

 

250 mm
Gewicht:

1,2 kg ( 2,5 lb )
 

 

 
 

i-CHROMA Analysen

 

 
 
 
 
 
 
 

i-CHROMA Flyer

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

SYCOmed e.K. Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2009-2013